*
Piwik-Hinweis-Toggle
blockHeaderEditIcon

Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden nur auf dem Server der itl GmbH in Österreich gespeichert und nicht an Dritte weitergeleitet. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Ausführlichere Informationen zu diesem Thema bietet die Datenschutzseite dieser Website. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, dass Ihr Besuch dieser Website erfasst wird, deaktivieren Sie bitte die nachfolgende Option, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

top-menu
blockHeaderEditIcon
Sprachen-Auswahl
blockHeaderEditIcon
mini-logo
blockHeaderEditIcon

Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
teaser-text-veranstaltungen
blockHeaderEditIcon

itl-Veranstaltungskalender

pic-termine
blockHeaderEditIcon
Whats App - Detail-Infos
blockHeaderEditIcon

What's App? Die Zukunft ist hier und sie ist nutzbar

Apps scheint es heute für alle Bedürfnisse zu geben – aber welche Apps gibt es für die Technische Dokumentation?

Florian Gust und Sebastian Habenicht erläutern in ihrem Vortrag den Status Quo der App-Entwicklung und den aktuellen Einsatz von Apps in der Doku. Gust & Habenicht werden auch die provokante Frage stellen, ob wir uns als Technische Redakteure ändern müssen, damit sich die Doku ändert, und welche Fähigkeiten wir in Zukunft benötigen werden – oder brauchen wir in Zukunft vielleicht gar keine Technischen Redakteure mehr?

Die Themen im Überblick

  • Welche Apps gibt es aktuell? Sind Trends bei den Apps festzustellen?
  • Wie sieht die Ausgangslage der Dokumentation hinsichtlich Apps aus?
  • Welche Konzepte, Arbeitsweisen und Tools gibt es in der App-Entwicklung?
  • Unsere Einstellung zu Apps und multimedialen Konzepten
  • User Centered Design – eine Utopie? Und welchen Prozess fordert diese Utopie? Wie funktioniert dieser Prozess? Wie wird sich die Dokuentwicklung verändern?
  • Multimediale Lösungen – Beispiele
  • Ausblick auf die Doku in der nahen Zukunft
  • Fazit

Zu den Referenten

Florian Gust ist trotz junger Jahre schon längere Zeit bei itl. Seit knapp vier Jahren ist er aktiv in das Tagesgeschehen eingebunden und betreut neben Programmcodes auch noch Kunden aus unterschiedlichsten Bereichen. Er vereint dabei Hintergrundwissen als Entwickler auf den Gebieten HTML, Javascript und responsiver Webentwicklung.

Sebastian Habenicht hat nach seinem Abschluss als Technischer Redakteur Erfahrungen im Agenturleben gesammelt. Unter anderem im Interaction/UX-Design und als Texter/Konzepter im Automotive-Bereich. Seit 2016 ist er als kreativer Kopf mit Herz und Hirn bei itl.

Abendveranstaltung btn2-Anmeldung
blockHeaderEditIcon
link-nach-oben-green
blockHeaderEditIcon
itl-zentrale-at
blockHeaderEditIcon

itl GmbH

(Zentrale Österreich)
Lerchenfelder Gürtel 43
A-1160 Wien
www.itl.at
office@itl(dot)at
​+43 1 4020523-0

itl-linz
blockHeaderEditIcon

itl GmbH

(Niederlassung Linz)
Ziegelweg 1
A-4481 Asten
www.itl.at
office@itl(dot)at
​+43 7224 65729-0

itl-graz
blockHeaderEditIcon

itl GmbH

(Außenstelle Graz)
Christian Pschaid
Technische Redaktion
www.itl.at
christian.pschaid@itl(dot)at
​+43 1 4020523-444

itl-muenchen
blockHeaderEditIcon

itl AG

(Zentrale Deutschland)
Elsenheimerstr. 65
D-80687 München
www.itl.eu
info@itl(dot)eu
​+49 89 892623-0

Social Icons
blockHeaderEditIcon
Piwik-Button
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail